QRZ.COM
ad: L-HROutlet
ad: l-rl
ad: l-assoc
ad: Subscribe
ad: l-gcopper
ad: L-rfparts
DK8FA Germany flag Germany

Login is required for additional detail.

QSL: VIA BUREAU

Email: Login required to view

Ham Member Lookups: 16652

 

Licenced 1981 (DB6FA) 1987 till 2008 (DH8FAP) since August 2008 DK8FA. Married two daughters, one is (DO2KL).

 

 

Member of:

QCWA #34651 DIG #3322 MF 1085 10-x #42020 AGCW #2761 Feldhell Club #1188 EPC # 4594

FiH # 521xy MRR # 181 DOK F17 (Wetterau)

 

Station:
Yaesu FT-890; TS-850; FT-857; FT-817

Antenna 3 el Beam for 10, 15 & 20

Dipole for 80, 40 & 30

Vertical for 12 & 17

sev. Yagi for VHF / UHF / SHF(SSB) & Verticals (FM)


QSL policy: I still really like collecting paper QSL`s.

PLEASE always send me a QSL card via Bureau !

I am happy about every single card. My Card is guaranteed via the bureau for every first contact. SWL reports are welcome and will be answered surely.

 

www.hamqth.com/DK8FA

www.youtube.com/watch?v=TNsnfFU1HIY

Nur gemeinsam sind wir stark - deshalb Mitglied im DARC !

The Radio Amateur is:
Considerate … never knowingly operates in such a way as to lessen the pleasure of others.
Loyal … offers loyalty, encouragement and support to other amateurs, local clubs, and his or her national radio amateur association.
Progressive … with knowkedge abreast of science, a well-built and efficient station and operation above reproach.
Friendly … slow and patient operating when requested; friendly advice and counsel to the beginner; kindly assistance, cooperation and consideration for the interest of others.

These are the hallmarks of the amateur spirit.
Balanced … radio is an avocation, never interfering with duties owed to family, job, school, or community.
Patriotic … station and skill always ready for service to country and community.

Paul M. Segal, w9eea

*********************************************

Leitsätze für den Funkamateur:

Das richtige Verhalten des Funkamateurs fasste Paul M. Segal (USA) sehr treffend in einigen Leitsätzen zusammen. Auf unsere Verhältnisse erweitert sollen sie dem deutschen Amateurfunk beiseite gestellt werden.
1. Der Amateur ist wohlgesittet...
Er benutzt seine Sendungen nicht allein zum eigenen Vergnügen und verdirbt gleich gesinnten Freunden nie die Freude am Funkbetrieb. Er ist sich seiner Pflichten der Öffentlichkeit gegenüber bewusst und Weib das Vertrauen zu schätzen, das ihm Staat und DARC entgegenbringen.
2. Die Arbeit des Funkamateurs ist gesetzlich ...
Er verdankt das Amateurfunk-Gesetz den Bemühungen des DARC e. V. und dankt ihm durch treue Anhänglichkeit. Dieses Gesetz und seine Durchführungsverordnung sind maßgebend für seine Arbeit als Funkamateur.
3. Der Funkamateur ist fortschrittlich ...
Er hält seine Station auf dem neuesten Stand der Technik und wendet die ihm zugänglichen letzten wissenschaftlichen Erkenntnisse an, die der besseren Ausnützung der Amateurbänder und des Funkverkehrs dienen. Seine Station ist gut und betriebssicher eingerichtet. Regelmäßige und saubere praktische Arbeit sind selbstverständlich.
4. Der Amateur ist freundschaftlich und hilfsbereit...
Er arbeitet mit einem Anfänger langsam und geduldig und gibt gegebenenfalls freundschaftliche Hinweise zur Verbesserung von dessen Station. Auch etwaige Hilfe gegenüber dem Fernseh- und Rundfunknachbarn gehört zum Amateurgeist. In internen Clubangelegenheiten ist gegenseitige Hilfe selbstverständlich.
5. Der Amateur ist duldsam ...
Er weiß, dass sein Hobby viele unterschiedliche Arten der praktischen Betätigung erlaubt und erkennt, da wissenschaftliche Aufgaben, technische Probleme oder die Neuentwicklung von Geräten genauso wichtig sein können wie der Nah-und DX-Verkehr. Begegnet er einem Freund, der Diplome und QSL-Karten sammelt dann respektiert er dessen Neigung. Jede Sparte des Amateurfunks hat ihre Berechtigung und gehört zum Hobby.
6. Der Amateur ist ausgeglichen ...
Sein Funk ist sein Hobby. Er wird sich nie erlauben, dadurch Pflichten der Familie gegenüber, im Beruf, in der Schule oder in der Allgemeinheit zu vernachlässigen.
7. Der Amateur ist bescheiden ...
Mit seiner Technik kann er anderen helfen und setzt sie dafür ein, beispielsweise bei Naturkatastrophen oder bei der Rettung von Menschenleben. Er weiß aber auch, dass die Technik des Amateurfunks diese Hilfe ermöglicht. Er lässt sich deswegen nicht groß in der Öffentlichkeit herausstellen. Der Arzt tut es auch nicht. Solche Tätigkeit ist selbstverständliche Menschenpflicht.
8. Der Amateur hilft der Wissenschaft...
Er liefert exakte Beobachtungen und Eintragungen und hilft hier besonders gern, denn das große Empfangs- und Funknetz der Amateure ist oft allein imstande, weiträumige Probleme zu lösen. Die gewonnenen Ergebnisse nützen nicht nur ihm, sondern auch der allgemeinen technischen Entwicklung.
9. Der Amateur ist frei ...
Auch für ihn gilt der Wahlspruch „Mein Feld ist meine Welt“. Er ist daher frei in seiner Gesinnung, frei von Schikanen, frei im Denken, ehrlich und offen.
10. Der Amateur fördert die internationale Freundschaft...
Er kennt bei seiner Arbeit weder Unterschiede der Rasse, der Religion, noch der Volkszugehörigkeit. Es gibt keine hindernden Grenzen von Ländern oder Kontinenten. Seine Funktätigkeit ist durch sein freundschaftliches Verhalten im wahrsten Sinne des Wortes völkerverbindend, trotzdem liebt er sein Vaterland. Er weiß sich dafür einzusetzen. Die wichtigste Grundlage für seine Arbeit ist ein dauerhafter Frieden in Freiheit und Selbstbestimmung, der allein eine völkerverbindende und interkontinentale freundschaftliche Arbeit garantiert.

R.Rapcke, DL 1 WA
Ehrenpräsident des DARC e. V.

Summer Time = Outdoor activity

Outdoor - Shack DK8FA/p 28.07.2012

FT-857, Power Supply, Pactor Controler an Antenna Tuner - all at once

F17 Fieldday 2016

7895897 Last modified: 2017-02-12 10:51:11, 11441 bytes

Login Required

Login is required for additional detail.

You must be logged in to file a report on this page

Please login now...

QRZ Logbook Summary for - DK8FA
Latest Contacts for DK8FA at QRZ.com
dedateband mode grid Country op
CE4SFG 2014-02-08 15m RTTY FF45mm Chile LUIS PRADO
DO1PGA 2014-01-12 15m SSB IM98pd Germany Peter Gazda
DK1YP 2014-01-09 80m SSB JO42ka Germany Dieter Fischer
M0PWD 2014-01-05 20M SSB IO84oe England Paul E Woodburn
M6NTA 2014-01-01 40m SSB IO92ep England Alan R Briscoe
DL1EIC 2013-12-26 40m SSB JO31jl Germany Bernd Wiebus
DL1EJA 2013-12-26 40M SSB JO31ds Germany Oliver Reinders
UR5CN 2013-12-21 40m RTTY KN59wm Ukraine Valeriy Zhuk (Nic - WIL)
KC0W 2013-12-21 20M RTTY DN86px United States THOMAS M CALLAS
ON3RSK 2013-12-20 40m PSK31 JO21bd Belgium Dimitri Kennis
M0RIF 2013-12-20 40m SSB IO80dn England Tony Barrett
AA1BU 2013-12-16 80m SSB FN42gf United States JOSEPH A GAGLIARDI, JR
DO1PGA 2013-12-01 15m SSB IM98pd Germany Peter Gazda
UR5VKX 2013-11-30 30m PSK31 KN68np Ukraine MICHAEL KOZNODIY
PD0OHW 2013-11-30 40m RTTY JO33lc Netherlands Willem Toerink

Book Totals: 360 qso's   212 confirmed Get a free logbook at QRZ.COM

Grid Squared Award#8388
Granted: 2015-07-21 06:20:02   (DK8FA)

World Continents Award#9796
Granted: 2015-07-20 19:15:02   (DK8FA)

Endorsements:
  • 15 Meters Mixed
ad: giga-db
Copyright © 2017 by QRZ.COM
Mon Mar 27 08:33:04 2017 UTC
CPU: 0.130 sec 85164 bytes mp